Monate: Juli 2014

Auf Franziskus‘ Lebensspur

Sie kommen aus Oberfranken und suchen in und um Assisi nach den Spuren des Heiligen Franziskus. Rund 30 Motorradfahrer kurven über die Alpenpässe, über Padua, Ravenna bis nach Assisi.  Eine Woche lang fahren sie von dort aus zu Wirkungsstätten von Franziskus. Sogar die Generalaudienz bei Papst Franziskus in Rom besuchen sie. Es ist eine Motorradwallfahrt mit Anspruch. Der katholische Diakon Stefan Alkofer aus Ebensfeld organisiert die Reise zum wiederholten Mal. Die Frage, die ihn immer wieder bewegt, was bedeutet Franziskus für mein Leben. In Impulsen und Andachten an unterschiedlichsten Orten bringt er diese Frage immer wieder ins Spiel. Unterstützt wird der dabei vom evangelischen Pfarrer Stefan Lipfert. Beide gehören sie zu „KuK“ – der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Kirche und Krad im Dekanat Thurnau und Dekanat Coburg. Während der Motorradsaison bieten sie in der fränkischen Heimat Ausflüge mit Anspruch an. Höhepunkt ist alle zwei Jahre die große Assisi-Wallfahrt auf zwei Rädern. Wir haben die christlichen Motorradfahrer auf ihrer großen Tour begleitet.