Sommerkino

Die bild-schön medienproduktion gönnt sich eine kleine Sommerpause und bietet in dieser Zeit ein Sommerkinoprogramm. Wir zeigen ausgewählte Produktionen der letzten Wochen:

Das Hopfenjahr

500 Jahre Reinheitsgebot – die bild-schön medienproduktion hat das Thema zum Anlass genommen, 2016 den Hopfen zu begleiten. Ein Jahr in den Hopfengärten der Familie Zandl in Weichenried bei Hohenwart/Landkreis Pfaffenhofen.

Ein neuer Rollrasen für den FC Ingolstadt

Kurz vor Beginn der Bundesligasaison hat der FC Ingolstadt den gesamten Rasen im Stadtion ausgetauscht. Innerhalb von wenigen Tagen wird der alte Rasen entfernt, frische Erde aufgetragen, der neue Rasen in Waidhofen bei Ingolstadt geerntet bzw. abgeschält und dann an zwei Tagen im Stadion neu verlegt. Der Rollrasen macht’s möglich. Und die bild-schön medienproduktion hat in Abstimmung mit dem Tower des Flughafens Manching dreimal die Drohne zum Einsatz gebracht – für beeindruckende Bilder:

“Kampfjet trifft Oldtimer”

Die bild-schön medienproduktion unterstützt die Stiftung “FÜR NEUBURGER” bei der Aktion “Kampfjet trifft Oldtimer” beim  Taktischen Jagdgeschwader 74 in Neuburg mit Fotos und einem Film.

Neuburger Sommerakademie

Wir haben den erstmals angebotenen Steinbildhauerkurs bei der 38. Neuburger Sommerakademie für das BR Fernsehen begleitet und Impressionen vom umfangreichen Programm eingefangen:

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau/neuburg-sommerakademie-steinbildhauserkurs-100.html

Dinopark Denkendorf

Und dann haben wir für das BR Fernsehen den neuen Dinopark schon vor der Eröffnung besucht: “Auf den Spuren der Dinosaurier können ab Donnerstag, 25. August die Besucher im Dinopark in Denkendorf wandeln. Die privaten Betreiber erwarten rund 100.000 Besucher pro Jahr und verfolgen mit dem Dinopark einen hohen Anspruch. Zwar schwimmen auch sie auf der Dino-Welle, doch wollen sie auch Wissen über die Dinosaurier vermitteln. Dafür wurden von einem Paläontologen 20 Führer ausgebildet, die die Besucher auf Wunsch begleiten.

Auf einem eineinhalb Kilometer langen Waldpfad kann man die Erdgeschichte erkunden. Beginnend vom Ursprung des Lebens im Wasser sind zahlreiche lebensechte Dinosaurier zu sehen. So gibt es einen vier Meter hohen und 13 Meter langen T-Rex und – als größtes Einzelstück – einen 27 Meter langen und 13 Meter hohen Brachiosaurus. Anschließend können die Besucher selber nach Fossilien suchen und in einem Ausstellungsgebäude den ältesten weltweit gefundenen Urvogel Archaeopteryx bestaunen. Er wurde 2010 nur wenige Kilometer entfernt von Denkendorf gefunden und gehört einem Privatsammler. ”