Rückblick und Ausblick

Wir blicken auf ein erfolgreiches und glückliches Jahr 2015 zurück. Doch darf man das angesichts der Krisen auf der Welt und der düsteren Szenarien vieler Politiker überhaupt sagen und schreiben? Ja, denn weder steht unser Land vor einer “Flüchtlingskatastrophe” – dieses Wort gehört nicht zu meinem Wortschatz -, noch ist der Wohlstand ernsthaft gefährdet. Im Gegenteil, ich gehöre zu denen, die glauben, dass unser Land die große Zahl von Flüchtlingen gut gemeistert hat und meistert. Und unser Land steht gut da. Die Wirtschaft brummt und wer sich mal mit Arbeitgebern unterhält, zum Beispiel aus dem Handwerk, der weiß, dass Deutschland die Flüchtlinge braucht.

Natürlich gibt es Menschen, die schwarz sehen und Medien schelten, diese würden “Euphoriejournalismus” betreiben. Besonders merkwürdig finde ich, wenn Journalisten selbst kritisieren, dass Medien positiv über die Ankunft und Aufnahme der Flüchtlinge in unserem Land berichten. Das Flüchtlingsthema wird uns auch 2016 begleiten und das ist gut so.

Ausblick

Ich freue mich auch im neuen Jahr auf viele spannende Begegnungen mit Menschen, die etwas zu erzählen haben. Gerade bei der abwechslungsreichen Arbeit für die Abendschau des Bayerischen Fernsehens treffe ich immer wieder auf interessante Menschen, deren Weg ich auch nach dem Dreh nicht aus dem Augen verliere. Oft kann man die Geschichten weiter erzählen und verflogen. Das freut mich ganz besonders.

Und so werde ich im Jahr 2016 mit der bild-schön medienproduktion wieder Bischof Berislav in Tromsø in Norwegen besuchen und mit ihm drehen. Seit Jahren kreuzen unsere Wege sich immer wieder.

http://bild-schön-medien.de/besuch-bei-guten-bekannten

Besonders spannend: zum ersten Mal werden wir in den skandinavischen Winter – rund um Ostern – starten. Dabei werden wieder viele Fotografien und filmische Eindrücke entstehen.

Schließlich plant die bild-schön medienproduktion 2016 das Projekt “The Floating Piers” von Christo im Juni am Iseosee in Italien zu begleiten. Schon 1995 hat uns die Verpackung des Reichstags in Berlin begeistert.

http://www.christojeanneclaude.net/projects/the-floating-piers#.VoVLD7RCelU

Informationen auch auf der neuen Facebook-Seite: https://www.facebook.com/bildschoenemedien

 

Axel Mölkner-Kappl

Hinter der bild-schön Medienproduktion ®  steht der Journalist und Filmemacher Axel Mölkner-Kappl mit seinen Mitarbeitern.

Axel Mölkner-Kappl, Jahrgang 1967, verheiratet, 2 Kinder,

ab 1987 freier Journalist bei den Lokalzeitungen Fränkischer Tag und Erlanger Nachrichten,

ab 1989 Studium der Politik, Theater- und Medienwissenschaft, Christlichen Publizistik in Erlangen, 1994 M.A.

1995/96, Volontariat beim Evangelischen Presseverband Bayern

seit 1992 Fernsehjournalist zunächst für n-tv, Pro7 und andere

ab 1994 Reporter beim Bayerischen Fernsehen, zunächst im Studio Franken, seit 2000 in München

2003 Start der bild-schön medienproduktion ®

Axel Mölkner-Kappl dokumentiert unter anderem für das Bayerische Fernsehen in Bayern seit vielen Jahren Menschen, Landschaften, Geschichte und kirchliches Leben. Eine der Grundlagen unserer Arbeit: Haltung zeigen, Positives und Fehlentwicklungen aufzeigen. 

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) hat ihn geprägt: natürliche Neugier, soziale Kompetenz, Leidenschaft, Interesse an Land und Leuten, Natur und Glauben.