Faszination Skandinavien

Das Licht Skandinaviens hat einst die Künstler angezogen – heute fasziniert es in Film und Fotografie.

Wir kennen Skandinavien und erkunden das Land bei langen, mehrmonatigen Reisen. Unsere Kamera hat sich in die Landschaft verliebt und wir haben einen Schwerpunkt unserer Arbeit auf Auswanderer gelegt. „Bayern in Norwegen“ ist der Arbeitstitel unseres großen Filmprojektes aus dem Jahr 2009 und 2010, das ein Dutzend Auswanderer in ihrer neuen Heimat zeigt.

Unterschiedlichste Menschen sind dabei – vom „exotischen“ katholischen Bischof Berislav der Diözese Tromsø, über Aussteiger, die in der Natur ihr Glück suchen bis hin zum Matrosen Heinrich, der vor mehr als 30 Jahren auf der Hurtigrute anheuerte, wo er bis heute arbeitet. Entstanden ist ein beeindruckendes filmisches Portrait von Menschen und ihrer nordischen Heimat – vom Südkap bis zum Nordkap Norwegens.

 

Ein Auszug aus dem Film – Bischof Berislav in Tromsö.

Auf Franziskus’ Lebensspur

Sie kommen aus Oberfranken und suchen in und um Assisi nach den Spuren des Heiligen Franziskus. Rund 30 Motorradfahrer kurven über die Alpenpässe, über Padua, Ravenna bis nach Assisi.  Eine Woche lang fahren sie von dort aus zu Wirkungsstätten von Franziskus. Sogar die Generalaudienz bei Papst Franziskus in Rom besuchen sie.

Es ist eine Motorradwallfahrt mit Anspruch. Der katholische Diakon Stefan Alkofer aus Ebensfeld organisiert die Reise zum wiederholten Mal. Die Frage, die ihn immer wieder bewegt, was bedeutet Franziskus für mein Leben. In Impulsen und Andachten an unterschiedlichsten Orten bringt er diese Frage immer wieder ins Spiel. Unterstützt wird der dabei vom evangelischen Pfarrer Stefan Lipfert. Beide gehören sie zu „KuK“ – der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Kirche und Krad im Dekanat Thurnau und Dekanat Coburg. Während der Motorradsaison bieten sie in der fränkischen Heimat Ausflüge mit Anspruch an. Höhepunkt ist alle zwei Jahre die große Assisi-Wallfahrt auf zwei Rädern. Wir haben die christlichen Motorradfahrer auf ihrer großen Tour begleitet.